Der Weg ist das Ziel...
  • Gewitter überm Rhein

  • Elbspeicher Restaurant

  • Kranlandschaft im Hamburger Hafen

  • Barbie-Ausstellung in Paris

Highlights 2016

Die kleinen & großen Highlights 2016 = mal ein Kurztrip nach Paris, Treffen mit den Fotofreunden der Facebook-Gruppe in Melsungen und Hamburg, Besuch von Freunden in Tecklenburg oder auch Seminare in Norden und Herzogenrath....immer gibt es interessante Dinge durch die Linse zu sehen und daraus ein Bild zu fabrizieren...

Melsungen

Schon lange vorher wurde das Treffen in der Facebook-Gruppe angekündigt. Die beiden dort wohnenden Schwestern hatten alles perfekt organisiert: Stadtführung, Brauereibesichtigung, Tischreservierungen etc. Ein tolles Treffen mit Gleichgesinnten: keiner störte sich an der ständigen Suche nach Motiven, dem Stehenbleiben, Bücken oder Recken - um einen möglichst spannenden Ausschnitt des Objektes zu erhaschen. Danke für die gelungenen Tage! 

Hamburg

Hamburg lockte wieder etliche Fotofreunde nach einer Einladung von echten Hamburg-Fans zum Foto-Walk an.
Vor Ort wurden Treffpunkte vereinbart, Schiffstouren geplant, ein Spaziergang zum Docklands-Gebäude unternommen,  gemeinsam gegessen & gelacht und natürlich fotografiert was das Zeug hielt....
Einige waren auch in kleineren Gruppen unterwegs und erforschten die Stadt. Und später wurden viele wirklich tolle Bilder gepostet. Danke an die Initiatoren & Organisatoren für die herrliche Zeit! Und der Rucksack kam dann auch noch mit....

Norden

Zum zweiten Mal war ich zu einem Seminar in Norden eingeladen worden. So fuhr ich durchs Alte Land von Hamburg in die Stadt. Ein wenig Zeit für einen Bummel durch den Ort blieb auch diesmal.

Paris

Nur eine Stippvisite mit einer Übernachtung hatten wir gebucht. Die Fahrt mit dem Thalys war wegen eines Angebots zum 25. Jubiläum des Zuges äußerst preiswert und so brauste ich mit meiner Freundin nach Paris.
Eine Stadtführung über den Montmartre inklusive eine kurze Besichtigung der Sacre Coeur, ein Besuch im Musée des arts décoratifs und eines der großen Kaufhäuser hatten wir ins Auge gefasst.
Es war ziemlich heiß und die Stadt glühte. Trotz des Rückgangs von Touristen wegen der Bombenattentate, trotz des Monats August, wenn viele Pariser gar nicht in der Stadt weilen, fanden wir es noch voll genug.
Als wir Sonntags mit dem letzten Zug wieder nach Haus fuhren, lagen zwei anstrengende, aber sehr inspirierende Tage hinter uns.

Tecklenburg

Freunde in einem kleinen Ortsteil von Tecklenburg besuchen. Eigentlich hatten wir irgendwann einmal geplant nach Dresden zu fahren....aber wegen der aktuellen angespannten Situation hatten wir das verschoben und kam ich nach Tecklenburg.
Wir erwanderten die Gegend, wandelten auf den Spuren der Annette von Droste-Hülshoff und machten eine Stadtführung durch Osnabrück mit.
Ein bisschen Boule spielen, reden und lecker Essen. Schön war's und danke für die Gastfreundschaft!

Annette von Droste-Hülshoff

Herzogenrath - Aachen

Zum Seminar musste ich nach Herzogenrath-Kohlscheid. Da war jetzt nicht viel los. Ein paar Häuser, eine private Burg, Kirchen, Sportanlagen, ein kleiner Park mit Teich, die Bahnlinie mitten durch das Städtchen und neben einer weithin sichtbaren Halde etwas Gegend entlang dem Flüsschen Wurm.
Außer ein paar kleineren Spaziergängen in der Umgebung fuhr ich an einem Nachmittag nach Aachen - Dom gucken.

Herzogenrath

Highlights 2015